Dattelner Dönekes

Die Vermittlung der lokalen Geschichte und Kultur ist einer der vornehmsten Anliegen von Vereinen die sich mit Kunst und Kultur beschäftigen.

Grade in diesen schweren und immer komplizierter werdenden Zeiten, ist die Besinnung auf das Lokale und Regionale, auf

die Wurzeln und die Heimat, eine kleine und wichtige Ablenkung um Kraft und Lebensfreude zu finden.

Deshalb möchte wir in dieser Veranstaltung Balladen und Gedichte von H.J. Rottmann vortragen, der mit Leib und Seele Dattelner war.

Viele seiner Geschichten und Balladen beschäftigen sich mit lokalen Sagen und Orten. Dadurch stehen seine Texte in enger Beziehung zu seiner Heimat und Herkunft.

Eigentlich war diese Veranstaltung schon für letztes Jahr geplant, aber aufgrund des

Corona Chaos wurde daraus leider nichts.

Um so schöner das wir dieses Vorhaben nun in Jahr des 875. Geburtstages der Stadt Datteln und der St. Amandus Gemeinde verwirklichen können.


Wir verzichten auf einen Eintritt und möchten gerne ein Spende von Euch. Die Spenden werden dann einem guten Zweck zugeführt.

Vortrag und Moderation:

Ulla Rottmann, Martina Bialas und  Udo Malinowski (v.l. n. r.)
Ulla Rottmann, Martina Bialas und Udo Malinowski (v.l. n. r.)

Ulla Rottmann ist die Witwe und Nachlassverwalterin des Autors.

Udo Malinowski, leidenschaftlicher Amateurschauspieler und Freund des Autors.

Martina Bialas, macht selbst Kabarett und ist Autorin.

Daten und Fakten über den Autor:

Geboren am 16.2.1943 in Datteln

Besuch des Gymnasiums in Datteln

Schon in der Schulzeit erste

schriftstellerische Versuche 

Ausbildung zum Bäcker und Bäckermeister

1964 Eintritt ins Amateurtheater

1968 Heirat

Nach Rentenbeginn freier Mitarbeiter bei

der Dattelner Morgenost und WAZ

Gestorben 15.10.2015