Inhalt:

„Roboter küsst man nicht“ - Mit diesem Titel schlägt das Amateurtheater ein neues Kapitel in der, nach langer Umbaupause, wiedereröffneten Stadthalle in Datteln auf. Nach erfolgreichem Aufführen des diesjährigen Kindertheaterstücks, reiht sich die kommende Komödie mit prägnantem Titel in die Reihe der Debüts in der gewohnten, aber neu ausgestatteten Spielstätte ein, diesmal allerdings für die Großen.

Begleitet Hauptfigur Robert dabei seinen Alltag zu meistern, während dieser durch seine überschwängliche Frau, einen verrückten Wissenschaftler und schließlich sogar den „Men in Black“ selbst Stück für Stück ins Chaos gestürzt wird - Oder war dies doch nur der Roboter?
Welcher Roboter, wollt ihr wissen? Warum er aussieht wie Robert und warum man ihm auf keinen Fall Cola zu trinken geben sollte? Findet dies gerne selbst heraus - Am 16., 17., 23. und 24. März 2024.

 

TERMINE:

              Samstag 16.3.2024  19.30 Uhr
              Sonntag 17.3.2024  16.00 Uhr
              Samstag 23.3.2024  19.30 Uhr
              Sonntag 24.3.2024  16.00 Uhr

STADTHALLE DATTELN

Rollen und ihre Darsteller:

Robert /Robby....................Ralf Gerpheide
Sonja....................................Anja Rüping
Daniel..................................Thomas Meyer
Rudi.....................................Milan Kroffke
Annemarie.........................Marion Ottschick

Bella....................................Sandra Paschenda                         Melissa................................Annika Wojtys
Werner................................Niklas Gerpheide
Gisela..................................Ramona Klinke
Nino....................................Mike Brune

 

Regie: Ulla Rottman      Koregisseur: Helmut Falkenberg


Ein erstes Foto von den Proben:

Weiter Fotos von den Proben

Das Ensemble: