Vereins(er)leben

In unserem Verein wird nicht nur das Bühnenspiel und alles was dazu gehört groß geschrieben. Wir pflegen auch ausgiebig den geselligen Teil des Zusammenlebens.

 

Dazu gehören verschiedene Aktivitäten im jeweils laufenden Jahr.

Traditionelle Gepflogenheiten, wie das Heringessen vor Ostern und das Ostereiersuchen der Kinder am Ostermontag, unser jährliches Adventsingen.


Und viele weitere Aktivitäten, wie die Teilnahme an der jährlich stattfindenden Drachenbootregatta der Kanuten Emscher-Lippe Datteln. (Datteln ist schließlich eine Stadt in der die vier wichtigsten Schifffahrtskanäle Norddeutschlands aufeinander treffen!)

 

Und, und, und ... Hier einige Beispiele:

Amandus is(s)t - 13.01.2019

Mehrmals im Jahr lädt die katholische Kirchengemeinde St. Amandus in Datteln zum Mittagessen ein.

Verschiedene Gruppen, ehrenamtlicher Helfer, bereiten mehrmals im Jahr, die Mahlzeiten zu. Die Erlöse kommen den Partnergemeinden, in Brasilien, Bolivien und Indien zugute.

 

Nach den schönen Erfahrungen vom letzten Jahr wurde beschlossen, auch dieses Jahr wieder vollen Einsatz zu zeigen. Und so richteten das ATAD-Küchen-Team, erneut mit Spaß und Freud, am Sonntag dem 13.01.2019, das gemeinsame Essen im Reinhard-Lettmann-Haus aus.

 



Weitere Informationen im Netz zur Kirchengemeinde St. Amandus in Datteln:
https://www.st-amandus-datteln.de/aktuelles.html

Das ATAD gratuliert ganz herzlich unseren Mitgliedern Heidi Toschke und Hendrik Wölfel zur Hochzeit!


Bilder Adventssingen


Bilder Fassleerung


Bilder Jubiläum


Silberhochzeit Weidmann

Unsere Vereinsmitglieder Annette & Klaus Weidmann haben am 22.8. Silberhochzeit gefeiert. Hier ein paar Fotos vom Kränzen, eine Woche vorher, und der Feier.

Es war sehr schönes Wetter und ein gelungenes Fest.


Ehrung Udo Malinowski und Doris Rusche


Vereinsschild

Dafür hat es 55 Jahre gebraucht. Wo auch immer das Amateurtheater St. Amandus Datteln von 1956 e. V. als Verein sein Domizil hatte, ein Hinweisschild auf das Vereinslokal wurde oft angedacht, aber nie angebracht. Das ist jetzt anders. Beim Mai-Theaterstammtisch setzten die Vorsitzende Doris Rusche und Vereinswirt Karl-Heinz Hundrup die letzte Schraube der schmucken Hinweistafel, die jetzt auch nach außen demonstriert, dass wir im Haus Dieckmann an der Castroper Straße 317 unsere Vereinsheimat haben. ATAD hat rund 110 Mitglieder, von denen gut die Hälfte regelmäßig aktiv bei den jährlich drei Theaterproduktionen beteiligt ist Auf Grund der mehrmals wöchentlichen Probenarbeit, sind die ATAD-Akteure allerdings häufiger auf den Probenbühnen in der Stadthalle oder im Keller der Versöhnungskirche anzutreffen als im Vereinslokal.