Wenn der Dämon kommt

Theaterstück in zwei Akten von Rudolf Kühnl

Inhalt:

Der durch Alkohol und Drogen völlig heruntergekommene Wissenschaftler Thomas Greimeier lebt mit seiner Freundin Doris in einer vergammelten Wohnung. Als Doris ihn verlässt und nachdem auch sein bester Freund Iwan ihm den Rücken kehrt, ist er so am Ende, dass er den Teufel zu Hilfe ruft, obwohl er ursprünglich weder an Gott noch an den Teufel glaubt. Als er betrunken einschläft, erscheint ein von der Hölle beauftragter Dämon mit einer sexy Assistentin, die sich freuen, für diesen Job endlich wieder mal nach oben zu kommen und Karriere machen zu können. Sie wollen nicht nur später seine Seele, sondern schon zu Lebzeiten einen „Anstellungsvertrag“ und seine aktive Mitarbeit, bieten ihm dafür jede Menge Geld und ein luxuriöses Leben, inklusive der attraktiven Dämonin. Thommy und der Dämon werden sich weitgehend einig. Der Himmel wird auf dieses Spiel aufmerksam und schickt seinen Schutzengel, um das zu verhindern. Der Schutzengel erscheint und macht Thommy eindringlich klar, was ewige Verdammnis wirklich bedeutet. Dieser bekommt jetzt doch Angst und will die Hilfe des Schutzengels, um wieder aus dem Vertrag raus zu kommen. Der Schutzengel macht Thommy ziemlich zur Schnecke für den Blödsinn, den er angestellt hat, verrät ihm dann aber doch einen Trick, durch den der Vertrag nichtig wird.
Ein vorwiegend heiteres Stück, das aber auch nachdenklichen Passagen hat.

TERMINE:

 

Freitag, 12. November 2021

20:00 Uhr

Samstag, 13. November 2021

20:00 Uhr

Sonntag, 14. November 2021

20:00 Uhr

Samstag, 20. November 2021

20:00 Uhr

Sonntag, 21. November 2021

20:00 Uhr 

 

 

Comenius Gymnasium Datteln, Südring 150

Die Darsteller:

Thomas Meyer, Benny Wollny, Claudia Kobe, Anja Rüping,

Sandra Paschenda, Ralf Gerpheide

Probenfotos:



Vorschau

Frühjahrsstück 2022:

"Der Vorname"

ausgefallen wegen Corona

Rückblick 2019

Termine 2021

Weitere Termine findest Du 
hier .